Produkt Logo

Juli 2017: Auf diese Aktien setzt Top-Investor Carl Icahn

Heute möchte ich Ihnen die derzeit drei größten Aktien-Positionen aus dem Portfolio des Top Investors Carl Icahn vorstellen.

Mit einem geschätzten Privatvermögen von knapp 18 Mrd. US-Dollar (lt. Forbes) zählt Icahn zu den reichsten Akteuren an der Wallstreet.

Trotz seines Alters von mittlerweile 80 Jahren denkt der Investor nicht daran sich zur Ruhe zu setzen.

Dabei ist sein Anlagestil alles andere als passiv und zurückhaltend. Vielmehr gilt Icahn als Paradebeispiel eines „Corporate Raiders“, eines sogenannten Firmenjägers.

Seinen Ruf als gefürchteter Investor, erlangte der Fondsmanager bereits in den 70er- und 80er-Jahren.

Er zerlegte erbarmungslos die notleidende Luftfahrt-Gesellschaft TWA und machte zulasten des Personals einen Riesenprofit.

Seinem Stil ist er treu geblieben. Meistens kauft er Minderheits-Anteile und drängt auf Veränderungen im Management oder an der strategischen Ausrichtung der Firmen.

Aktuell verwaltet Icahn knapp 20 Mrd. Dollar und fährt mit 16 Positionen ein sehr konzentriertes Portfolio.

Seine aktuell 3 größten Beteiligungen sind folgende:

Icahn Enterprises

Größte Position mit einer Portfolio-Gewichtung von 36% ist die Icahn Enterprises LP-Aktie.

Derzeit hält Icahn ein Aktienpaket im Wert von 7,2 Mrd. Dollar an dem Konzern und 87,69% aller Aktien der Firma.

Icahn Enterprises ist eine Holding-Gesellschaft, die in verschiedenen Geschäftsbereichen tätig ist, wie z. B.:

  • Vermögens-Verwaltung,
  • Immobilien,
  • Metallförderung/-handel
  • und Konsumgüter.

Die Holding verzeichnete beeindruckende Zuwächse. Seit 2001 kletterten die Umsätze von 589 Mio. Dollar auf 16,34 Mrd. Dollar im vergangenen Geschäftsjahr.

Allerdings fuhr die Gesellschaft in den letzten beiden Geschäftsjahren Verluste in Höhe von 2,32 Mrd. Dollar ein.

American International Group

Zweitgrößte Position mit einer Portfolio-Gewichtung von 14,29% ist die Aktie der American International Group.

Derzeit hält Icahn ein Aktienpaket im Wert von 2,84 Mrd. US-Dollar an dem Unternehmen.

Das entspricht 3,09% aller ausstehenden Aktien der Firma. Im vergangenen Quartal hat Icahn die Position unverändert gelassen.

Die American International Group ist ein großer international tätiger Versicherungs-Konzern mit Hauptsitz in New York City.

Das Unternehmen war lange Zeit der größte Erstversicherungs-Konzern der Welt.

Nach schwierigen Turbulenzen in der Finanzkrise und Umstrukturierungen haben sich die Umsätze auf zuletzt 52 Mrd. Dollar nahezu halbiert.

Zudem ist der Versicherer nach nunmehr sechs profitablen Jahren zuletzt wieder in die Verlustzone gerutscht.

Cheniere Energy

Drittgrößte Position mit einer Portfolio-Gewichtung von 7,78% ist die Cheniere-Energy-Aktie.

Derzeit hält Icahn ein Aktienpaket im Wert von knapp 1,54 Mrd. Dollar an dem Unternehmen. Das entspricht 13,74% aller ausstehenden Aktien des Konzerns.

Im vergangenen Quartal hat sich die Portfolio-Gewichtung bei Icahn nicht verändert.

Cheniere Energy ist ein amerikanischer Energie-Konzern mit Sitz in Houston, Texas. Er betreibt u. a. das Flüssiggas-Terminal „Sabine Pass“ an der Grenze zwischen Texas und Louisiana.

Bislang hat der fast 11,5 Mrd. Dollar schwere Energie-Konzern allerdings noch nie Profit abgeworfen.

1 Star2 Stars3 Stars4 Stars5 Stars (Noch keine Bewertungen)
Loading...