Produkt Logo

November 2014: Die 3 größten Investments von Top-Investor Don Yacktman

Heute möchte ich Ihnen die drei größten Aktien-Positionen aus dem Portfolio des Top-Value-Investors Donald Yacktman vorstellen.

Einem einzigen Großinvestor blind zu folgen, ohne die Hintergründe zu den einzelnen Aktien-Positionen zu kennen, ist sicher nicht ratsam. Doch wenn Sie auf der Suche nach aussichtsreichen Aktien mit gutem Chance-Risiko-Verhältnis sind, kann sich ein Blick auf die Investments der Top-Investoren lohnen.

Donald Yacktman setzt überwiegend auf Aktien mit Unternehmen mit stabilen Geschäftsmodellen – so stabil, dass sie fast schon langweilig wirken.

Doch der Erfolg gibt ihm Recht: Seit Anfang 2000 – bevor die Technologie-Blase platzte – hat Yacktman für seine Anleger bis heute mehr als 400% Wertzuwachs erzielt und damit den Aktienmarkt deutlich geschlagen hat.

Das sind derzeit die drei größten Aktien-Positionen aus dem Portfolio seiner Investmentgesellschaft Yacktman Asset Management:

PepsiCo

Größte Position ist die PepsiCo-Aktie mit einer Gewichtung von 11%. Bekanntestes Produkt des Getränke-Herstellers ist Pespsi. Neben dem Coca-Cola-Konkurrenzprodukt stellt PepsiCo eine Reihe weiterer Limonaden-Getränke her.

Daneben setzt das Unternehmen verstärkt auf gesündere, nicht-kohlesäurehaltige Getränke, wie Gatorade oder oder Tropicana. Während Coca-Cola den Fokus weiterhin auf Getränke setzt, ist nur wenigen Anlegern bekannt, dass feste Nahrungsmittel (z.B. Kartoffelchips) bei PepsiCo eine wichtige Rolle spielen.

Feste Nahrungsmittel machen inzwischen bereits fast 50% des Umsatzes aus. Die Hälfte des Konzernumsatzes wird weiterhin in den USA erzielt.

Procter & Gamble

Zweitgrößte Position ist die Procter & Gamble-Aktie mit einer Gewichtung von 10%. Der US-Konsumgüterkonzern ist mittlerweile in über 70 Ländern vertreten. Das Unternehmen ist bekannt für seine Marketing-Strategie, die gezielt die einzelnen Produkte in den Vordergrund stellt, während das Unternehmen in der Werbung nicht vermarktet wird.

Procter & Gamble steht hinter einigen der auch in Deutschland bekanntesten Marken im Bereich der Haushaltsprodukte und Konsumgüter.

Hierzu zählen u.a. Ariel (Waschmittel), Braun (Elektrogeräte), Gillette (Nassrasierer), Head & Shoulders (Haarpflege), Lenor (Weichspüler), Meister Proper (Waschmittel, Haushaltsreiniger) und Wella (Haarpflege).

Zwei Drittel der Konzernumsätze werden außerhalb der USA erzielt. Hier setzt Procter & Gamble verstärkt auf die Schwellenländer, auf die mittlerweile bereits rund 40% der Umsätze entfallen.

Coca-Cola

Neben PepsiCo setzt Donald Yacktman mit Coca-Cola auch auf einen weiteren weltbekannten Limonaden-Hersteller. Derzeit ist die Aktie mit einer Gewichtung von fast 8% seine drittgrößte Aktien-Position.

Neben dem stabilen Wachstum aufgrund seiner etablierten Marken zeichnet sich das Geschäftsmodell von Coca-Cola durch relativ niedrige Kosten aus.

Wie bei Marktführern üblich führen die bestehenden Produktionskapazitäten zu einem relativ geringen Fixkostenblock. Außerdem findet Coca-Cola ständig neue Wege, um seine Kostenstruktur zu optimieren.

So hat das Unternehmen beispielsweise in 2010 einen Teil der Unternehmen übernommen, die die Getränkeflaschen für Coca-Cola abgefüllt haben, um somit Kosten einzusparen.

1 Star2 Stars3 Stars4 Stars5 Stars (Noch keine Bewertungen)
Loading...