Produkt Logo

September 2017: Die 3 größten Investments von Top-Investor Leon Cooperman

Heute möchte ich Ihnen die derzeit drei größten Aktien-Positionen aus dem Portfolio des US-amerikanischen Top-Investors Leon Cooperman vorstellen.

Cooperman ist einer der erfolgreichsten Hedge-Fonds-Manager – und einer der bestbezahltesten. Er wurde in den vergangenen Jahren mehrfach zum einflussreichsten Großinvestor in den USA gewählt.

Seine Karriere in der Finanzbranche startete Cooperman in den 60er Jahren bei der US-Investmentbank Goldman Sachs, für die er 25 Jahre tätig war. Zuletzt leitete er dort die Vermögensveraltungssparte, bevor er 1991 seinen eigenen Hedge-Fonds Omega Advisors gründete, der heute knapp 3 Milliarden US-Dollar verwaltet.

Einem einzigen Top-Investor blind zu folgen, ohne die genauen Hintergründe zu seinen Investments zu kennen, ist sicherlich nicht ratsam. Doch wenn Sie nach aussichtsreichen US-Aktien suchen, können die Aktien-Investments von Leon Cooperman wertvolle Anregungen liefern.

Das sind aktuell die drei größten Aktien-Positionen aus Coopermans Hedge-Fonds Omega Advsiors:

Alphabet

Größte Position mit einer Portfolio-Gewichtung von rund 6,16% ist die Aktie von Alphabet. Derzeit hält Cooperman ein Aktienpaket im Wert von gut 147 Millionen US-Dollar an dem Holding-Konzern, zu dessen Tochtergesellschaften Google gehört.

Im Vergleich zum Vorquartal hat Cooperman die Position unverändert gelassen. Alphabet gehört mit einem Marktwert von knapp 650 Mrd. Dollar zu den größten Internetunternehmen weltweit.

First Data Corp.

Zweitgrößte Position mit einer Portfolio-Gewichtung von knapp 6,16% ist die Aktie von First Data. Cooperman hält ein Aktienpaket im Wert von gut 147 Millionen US-Dollar an dem Unternehmen. Im Vergleich zum Vorquartal hat der Fondsmanager ebenfalls nicht verändert.

Der Konzern ist ein Anbieter von E-Commerce-Lösungen für den Zahlungsverkehr. Bei Erlösen von über 11,5 Milliarden Dollar hat der US-Konzern nach acht Verlustjahren in Folge zuletzt den Sprung in die Gewinnzone geschafft (420 Millionen Dollar Jahresgewinn in 2016). Cooperman zeigt sich bereits vor der Trendwende zuversichtlich und hatte die Aktie schon im vierten Quartal 2015 in sein Portfolio aufgenommen.

United Continental Holdings

Drittgrößte Position mit einer Portfolio-Gewichtung von 5,21% ist die United Continental Holdings-Aktie. Derzeit hält Cooperman ein Aktienpaket im Wert von ca. 124 Millionen US-Dollar an dem Konzern. Im Vergleich zum Vorquartal ist die Position unverändert. Aktuell hält Omega Advisors 0,55% aller ausstehenden United Continental-Aktien.

Der Konzern entstand 2010 als Dachgesellschaft im Rahmen des Fusionsprozesses der beiden US-amerikanischen Fluggesellschaften United Airlines und Continental Airlines sowie mehrerer Tochterunternehmen und ist seither die Muttergesellschaft der aus der Fusion hervorgegangenen United Airlines.

Zuletzt erzielte der Konzern bei einem Jahresumsatz von 36,55 Milliarden Dollar einen Gewinn in Höhe von 2,26 Milliarden Dollar.

1 Star2 Stars3 Stars4 Stars5 Stars (Noch keine Bewertungen)
Loading...